Ergonomische Transport- und Hebetechnik mit der mobilen Hebehilfe ezzLIFT

Unter Ergonomie wird eine „optimale wechselseitige Anpassung zwischen dem Menschen und seinen Arbeitsbedingungen“ verstanden. Diese Anpassung ist wichtig, um den Arbeitnehmer bestens zu unterstützen. Setzt man sich mit Ergonomie auseinander, setzt man sich auch gleichzeitig mit Produktivität und Wirtschaftlichkeit sowie dem Thema Sicherheit auseinander, denn diese werden von der Ergonomie direkt beeinflusst.


Es gibt Empfehlung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Umsetzung der europäischen Richtlinie 90/269/EWG. Diese handelt von Mindestvorschriften bezüglich der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der manuellen Handhabung von Lasten, die für die Arbeitnehmer insbesondere eine Gefährdung der Lendenwirbelsäule mit sich bringt. Die Empfehlung gibt an, wie viel zumutbare Last einen Mitarbeiter zugemutet werden kann. Bei Frauen jeden Alters beträgt die zumutbare Last bei gelegentlichem Heben und Tragen (höchstens 1 x pro Stunde) 15 kg. Bei Männern hingegen wird es nach Alter gestaffelt: 15-18 Jahre 35 kg, 19-45 Jahre 55 kg und über 45 Jahre 45 kg. Bei häufigerem Heben und Tragen (wenigstens 2 x pro Stunde) dürfen Frauen jeden Alters 10 kg heben. Männer zwischen 15-18 Jahren 20 kg, 19-45 Jahre 30 kg und über 45 Jahre 25 kg. Um diese Empfehlung einzuhalten ist es wichtig, den Mitarbeitern richtige Unterstützung an die Hand zu geben, um schwere Lasten optimal und ergonomisch zu transportieren und zu heben. Durch ergonomische Arbeitsabläufe werden die Körperhaltung und -bewegung der Mitarbeiter geschont. So bleiben sie langfristig fit, gesund und motiviert. Dies ist ein Gewinn für beide Seiten: Wirtschaftlichkeit des Unternehmens und Humanität für die Mitarbeiter. So können durch Ergonomie Gesundheitsschutz und Effektivität miteinander verknüpft werden. Eine Lösung, die den Mitarbeiter beim Transport und Heben unterstützt, ist eine mobile Hebehilfe.

Mobile Hebehilfe ezzLIFTmaster mit Wiegeeinheit
ezzLIFTmaster mit Wiegeeinheit

Dosieren, wiegen, mischen – der Drei in Eins ezzLIFTmaster

Best Handling Technology empfiehlt den Einsatz der mobilen Hebehilfe ezzLIFTmaster, wenn wiederholt Gegenstände angehoben und über eine begrenzte Distanz von oder zu unterschiedlichen Orten transportiert werden müssen, wenn dosiert oder gewogen werden muss. Vorteile des ezzLIFTmaster sind die einfache Handhabung, die sichere Aufnahme und Ablage des Gutes sowie die sehr gute Manövrierfähigkeit. Die Hebehilfe ist universell einsetzbar und wird mit Akku betrieben. Durch sein vielseitiges standardisiertes Zubehör und die kundenspezifischen Lösungen bietet er eine attraktive Unterstützung für viele Arbeitsgänge, die mit Heben und Bewegen verbunden sind. Durch die Schnellwechselkupplung kann schnell auf unterschiedliche Anwendungen umgestellt werden, beispielsweise vom Werkzeugwechsel auf Verpackungsfolienhandhabung.

Der Hebetrolley ist in der Lage vielfältige Handlingaufgaben zu erfüllen: auf/ab, greifen/lösen, schwenken, kippen, freie Programmierung von unterschiedlichen Positionen und kundenspezifische Aufnahme- und Hantierfunktionen.

Dosieren Wenn es darum geht, große Mengen von Produkten zu bewegen, umzufüllen oder umzuschütten, beispielsweise von Eimern und Fässern in Mischbehälter, ist der ezzLIFTmaster bestens geeignet. Mit dem ezzLIFTmaster können Behälter bis zu 500 kg gehandhabt werden.

Beim Dosieren muss der Quellbehälter oft über dem Zielbehälter mit dem Batch positioniert werden. Den Behälter von Hand festzuhalten und zugleich zu dosieren ist nicht möglich. Die Hebehilfe ezzLIFTmaster unterstützt den Bediener beim Aufnehmen, Bewegen und Entleeren der Gebinde. Außerdem können die Bediener mit ihm zwischen den Behältnissen hin und herfahren und die Höhe beim Umschütten anpassen.

Das Drehen des Behälters, um den Inhalt auszuleeren, erfolgt manuell über eine Kurbel oder elektrisch per Tastendruck. Gegriffen werden können die unterschiedlichsten Gebindeformen: Fässer, Kartons, Eimer, Säcke und vieles mehr. Eine breite Auswahl an verschiedenen Greifern ermöglicht das Klemmen unterschiedlicher Behälter, sodass alles sicher gehalten und entleert werden kann. Kartons, Fässer und Eimer können eingeklemmt und beliebig gedreht werden.

Mit der Entleerungsfunktion des ezzLIFTmaster nach vorne oder zur Seite kann durch Schütten leicht und genau dosiert werden. Weil die Fließfähigkeit von den Substanzen abhängt, die pulverartig oder flüssig sind, kann der Bediener das Dosieren ohne Anstrengung mit einer Kelle unterstützen. Hier bekommt der Bediener durch das Halten des Behälters eine Erleichterung, die das ergonomische Arbeiten ermöglicht.

Wiegen Ein besonderes Tool des ezzLIFTmaster ist eine integrierte Waage. Vorteil ist hier, dass direkt auf der Hebehilfe auch gewogen werden kann. Es befindet sich eine Wiegezelle auf dem Grundrahmen der Hebehilfe, auf der eine Wiegeplattform sitzt.


Die Wiegezelle der Hebehilfe ezzLIFTmaster
Die Wiegezelle der Hebehilfe ezzLIFTmaster

Die Anzeige befindet sich in der Regel an der Säule der mobilen Hebehilfe. Die Anzeige kann jedoch nach Kundenwunsch platziert werden. Beispielsweise kann sie auch an einem flexiblen Arm befestigt werden, sodass sie individuell drehbar ist. Die Waage kann je nach Ausführung ein Maximalgewicht von bis zu 500 kg wiegen. So kann direkt beim Umfüllen und Dosieren die Masse gewogen werden, ohne einen weiteren Zwischenschritt vornehmen zu müssen.

Mischen Für kleine Batches kann der ezzLIFTmaster auch als Dauermischgerät eingesetzt werden. Vorteil hier: die Substanzen können dosiert und anschließend direkt, ohne das Gerät zu wechseln, vermischt werden. Hier kann mit der Hebehilfe, ein Behälter aufgenommen, angehoben, gemischt und abgesetzt werden. Die Positionen werden dann durch Tastendruck angefahren. Dies kann auch während des Fahrens geschehen. Auch der Mischbetrieb erfolgt durch Tastendruck. Durch eine besondere Steuerung können die Positionen des Aufnahme- und Absetzpunktes sowie des Mischens (Dauer, Richtungsumkehr, …) voreingestellt werden.

Eine mobile Hebehilfe bietet also erhebliche Vorteile für den Mitarbeiter in vielerlei Hinsicht. Die Hebehilfe gewährleistet Sicherheit, da der Bediener den Vorgang im Blick hat und nicht in der Nähe der bewegten Last arbeitet. Weiterhin wurden gegen versehentliches Lösen Sicherheitseinrichtungen eingebaut. Aus Produktivitätsseite bietet der ezzLIFTmaster auch einen Mehrwert: durch die Vermeidung von Ermüdung kann der Mitarbeiter effektiver arbeiten. Ergonomisches gesehen liefert die Hebehilfe unfallfreies Arbeiten und die Vermeidung von berufsbedingten Erkrankungen.


Der ezzLIFTmaster mit Greifer als Dauermischgerät
Der ezzLIFTmaster mit Greifer als Dauermischgerät